test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 9-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 9-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau

Vorbereitung
auf den Gedenkstättenbesuch

Die Gedenkstätte

Öffnungszeiten täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Wir empfehlen Ihnen, wenn möglich die Gedenkstätte in den Monaten September bis März zu besuchen, weil in den Monaten April bis Juli der Besucherandrang extrem hoch ist.

Anfahrt

  • entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus München (S 2 Dachau / Petershausen ca. 20 Minuten vom Hauptbahnhof München bis Dachau)
    nähere Infos
  • in Dachau Bus 724 oder 726 bis zur KZ-Gedenkstätte
  • oder privat per Pkw/Bus nähere Infos

Materialien und Literatur

  • Video-Film "KZ Dachau"
    Der in der Gedenkstätte gezeigte Videofilm "KZ-Dachau" kann zur Vor- bzw. Nachbereitung eingesetzt werden. Er ist ausleihbar bei Landesmediendienste Bayern: Tel. 089 - 38 16 09 15

  • Barbara Distel, Wolfgang Benz, Das Konzentrationslager Dachau 1933-1945. Geschichte und Bedeutung, München: Landeszentrale für politische Bildung 1994.

  • Stanislav Zámeçník, Das war Dachau, Frankfurt/Main: Fischer TB 2006 [EA Luxemburg 2002].

  • Jean Bernard, Pfarrerblock 25487. Dachau 1941-42, Luxemburg: éditions Saint Paul 2004.

  • Max Mannheimer, Spätes Tagebuch: Theresienstadt - Auschwitz - Warschau - Dachau, Zürich/München: Pendo 2000.

  • Nico Rost, Goethe in Dachau, Berlin: Volk & Welt 1999 [EA 1948]

  • Die von der KZ-Gedenkstätte herausgegebene Reihe, Dachauer Hefte 1985ff www.dachauer-hefte.de