test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
Gesund durch Vertrauen
Erkenntnisse aus der Gesundheitswissenschaft, Neurobiologie und Psychologie sowie praktische Tipps
Termin: Dienstag, 28.11.17 um 20.15 Uhr | Frühlingsapotheke, Frühlingstr. 33, Dachau

Reihe: Gespräche über Lebenskunst in der Apotheke

Sehr viele Menschen leiden heute unter Krankheiten wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Allergien. Mit Medikamenten, Entspannungs- oder Kräftigungsübungen rücken wir nur den Symptomen zu Leibe. Und selbst dann, wenn wir mit Psychotherapien den seelischen Ursachen nachgehen, verbleiben wir häufig bei einem oberflächlich ausgerichteten Ziel: der körperlichen Unversehrtheit. Prof. Dr. Monika Fröschl erzählt, warum diese Perspektive nicht reicht, warum wir tiefer ansetzen müssen und Gesundsein als umfassendes, ganzheitliches Heil-Sein begreifen sollten. Der Weg dorthin ist Vertrauen, ist Übereinstimmung mit mir selbst als Person, mit meinem Leben und der Welt, die mich trägt. Spirituelle Anregungen laden dazu ein, Vertrauen, Gelassenheit und Trost in unserem Leben zu finden und uns so als heil zu erleben - auch dann, wenn wir mit Krankheiten leben müssen. Vertrauen: ein Schlüssel zum umfassenden, ganzheitlichen Gesund-Sein.

Termin: Dienstag, 28.11.2017 um 20.15 Uhr
Ref.: Prof. Dr. Monika Fröschl, Buchautorin

Ort: Frühlingsapotheke, Frühlingstr. 33, Dachau, Frühlingstr. 33, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der Frühlingsapotheke

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Vortreffen - Pilgern auf dem Franziskusweg von Assisi nach Rom
Termin: Mittwoch, 18.04.2018 von 19.30-21.00 Uhr | Dachauer Forum, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, Dachau, Seminarraum Dachgeschoss
Termin: Mittwoch, 18.04.2018 von 19.30-21.00 Uhr
Leitung: Wolfram Pscheidl

Ort: Dachauer Forum, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, Dachau, Seminarraum Dachgeschoss, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau

Anmeldung: für Teilnehmende an der Pilgerreise beim Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Pilgern auf dem Franziskusweg von Assisi nach Rom
Termine: Samstag, 19.05.2018 um 08.00 Uhr - Sonntag, 03.06.2018 bis 18.00 Uhr | Hauptbahnhof München
Gebühr zzgl. Fahrtkosten, Übernachtung u. Verpfl.: 390,00 EUR

Die Botschaft des Franz von Assisi, Lebensfreude, Armut, Freiheit und grenzenlose Liebe zu allen Geschöpfen, sie fasziniert und inspiriert. Beschäftigt man sich mit seiner Geschichte, dann wirkt die Namenswahl des jetzigen Papstes schon sehr mutig, ein Paukenschlag gegen das kirchliche Establishment. Wir schnüren die Wanderschuhe, packen den Rucksack und folgen in den umbrischen Bergen den Spuren des Franziskus. In 14 Tagen gehen wir von Assisi bis Rom. Bei diesem 250 km langen Weg ist die Länge der Tageswegstrecken (ca. 19 km im Durchschnitt) für geübte Geher gut machbar. Berge sollte man aber mögen, denn an manchen Tagen geht es auch mal bis über 900 Höhenmeter hinauf und hinunter. Ganz flach sind die Strecken nie, Wegpilger berichten aber, dass man durch eine ausgesprochen schöne Naturlandschaft, malerische Ausblicke, beschauliche Klöster und freundliche Orte mehr als entschädigt wird.
Max. 9 TeilnehmerInnen können mitgehen. Wir tragen unser Gepäck selbst und übernachten in vorbestellten Quartieren. Hin- und Rückreise mit dem Zug. Kosten unterwegs ca. 60,00 € pro Tag (Faustregel für Übernachtung und Verpflegung).
Sa 19.05. - So 03.06.2018
Weitere Auskünfte bei Wolfram Pscheidl, Telefon 08139/8373

Termine: Samstag, 19.05.2018 um 08.00 Uhr - Sonntag, 03.06.2018 bis 18.00 Uhr
Gebühr zzgl. Fahrtkosten, Übernachtung u. Verpfl.: 390,00 EUR
Leitung: Wolfram Pscheidl

Ort: Hauptbahnhof München, Bayerstr. 10a, D-80335 München

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Fortlaufende Veranstaltungen

Song der Woche
| Dachauer Forum e. V. Geschäftsstelle, Ludwig-Ganghofer-Str. 4

"Die Welt ist kompliziert!", so singt es Georg Ringsgwandl in einem seiner Lieder, - und wir teilen seinen Eindruck, wenn wir mit unserem Rahmenthema auf die Welt unserer Zeit, auf unser Leben schauen. Auch viele andere Songwriter, Bands, Musiker*innen unserer Zeit betrachten und reflektieren unsere Welt, ihre Werte, ihren oft chaotischen Weg in die Zukunft, suchen Halt und singen von Freiheit. Manchmal singen sie auch von der Suche nach Gott, von sozialen Aufgaben, von dem Gefühl der Ohnmacht, von der Hoffnung.
Sie sind Prophet*innen unserer Zeit, fragen uns an, unsere Lebensweise, unseren Glauben, unsere Lebensgestaltung. Wir wollen ihnen zuhören: Einmal in der Woche finden sie auf unserer Facebookseite einen Song zum Nachdenken. Ein paar Gedanken begleiten ihn. Ein Impuls für den Tag oder die Woche. Liken Sie das Dachauer Forum auf Facebook!

Termin: 
Ref.: Susanne Deininger, Pastoralreferentin, Pastoralreferentin

Ort: Dachauer Forum e. V. Geschäftsstelle, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau