test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
1 | 2 | 3 | 4 | >>
Gutes Leben. Für alle!
Termin: Mittwoch, 24.10.18 von 14.00-17.00 Uhr | Pfarrheim Hl. Kreuz
für andere Interessierte: 7,00 EUR

Herbst-Fortbildung für Ehren- und Hauptamtliche in der Seniorenarbeit

Termin: Mittwoch, 24.10.2018 von 14.00-17.00 Uhr
für andere Interessierte: 7,00 EUR
inkl. Kurs, Kaffee und Kuchen und Material
Ref.: Isabell Otterbach, Abt. Weltkirche, Erzbistum München und Freising
Ref.: Adelheid Widmann

Ort: Pfarrheim Hl. Kreuz, Sudetenlandstr. 62, D-85221 Dachau

Anmeldung: Fachbereich Seniorenseelsorge: Tel. 089/2137-4300 oder -4303 bzw. Fax 2137-272988 oder seniorenpastoral@eomuc.dea

Gedenkstättenfahrt nach Italien 2018 - Ausgebucht -
Triest: Risiera di San Sabba, Synagoge Triest, Foiba di Basovizza
Termine: Donnerstag, 01.11.18 um 06.15 Uhr - Sonntag, 04.11.18 bis 20.00 Uhr | Dachauer Busbahnhof, Bahnhofsplatz 1
Gebühr im Einzelzimmer: 385,00 EUR
Gebühr im Doppelzimmer pro Person: 345,00 EUR

Die Risiera (Reismühle) di San Sabba in Triest war von Oktober 1943 bis April 1945 ein KZ. Insgesamt hielten die deutschen Besatzer dort etwa 20.000 Personen gefangen, von denen sie Tausende ermordeten. Fast ausgelöscht wurde in dieser Zeit die große jüdische Gemeinde in Triest. Erhalten blieb die 1912 eingeweihte Synagoge, eine der prächtigsten in Europa.
Die Foiba di Basovizza ist ein tiefer Höhlenschacht auf der Hochebene des Triestiner Karsts. Dort wurden im Frühjahr 1945 tausende Italiener, die nicht alle Faschisten waren, von jugoslawischen Partisanen getötet.

Termine: Donnerstag, 01.11.2018 um 06.15 Uhr - Sonntag, 04.11.2018 bis 20.00 Uhr
Gebühr im Einzelzimmer: 385,00 EUR
Gebühr im Doppelzimmer pro Person: 345,00 EUR
incl. Busfahrt, Führungen, Unterkunft einschl. Frühstück im NH Hotel Trieste, Corso Cavour 7, 34132 Trieste
Leitung: Gerd Modert
Diakon Klaus Schultz
Geistliche Begleitung: Ludwig Schmidinger, Pastoralreferent

Treffpunkt: Dachauer Busbahnhof, Bahnhofsplatz 1, Bahnhofsplatz 1, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der Evang. Versöhnungskirche und der Kath. Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau

Anmeldung bis 22.09.2018

Anmeldung: (Warteliste) unter Telefon 08131/99688-0 oder info@dachauer-forum.de

Willi Wichtel - mein heiterer Gruppenhelfer
Termin: Montag, 12.11.18 von 19.30-22.00 Uhr | Pfarrhof Ampermoching
Materialkosten: 2,00 EUR

Willi Wichtel ist ein Multitalent. Er kann Geschichten erzählen, trösten, Streit schlichten, Eltern und Kindern spielerisch sagen, wo es langgeht, beim Aufräumen helfen und Spielpartner sein. Wer so einen Wichtel in der Gruppe hat, der hat einen heiteren Helfer an seiner Seite, der so manche Gruppenprozesse positiv begleitet. Ein Workshopabend für Hand, Herz und Kopf, an dem jeder einen kleinen Filzwichtel selbst fertigt um alles gezeigte gleich umsetzen zu können.

Termin: Montag, 12.11.2018 von 19.30-22.00 Uhr
Materialkosten: 2,00 EUR
Ref.: Simone Wanzek-Weber, Erzieherin, Märchenerzählerin

Ort: Pfarrhof Ampermoching, Purtlhofer Str. 7, D-85241 Hebertshausen-Ampermoching

Anmeldung: Petra Wetzstein, Telefon 08136/5521 oder PetraWetzstein@gmx.de

Anregung zur Bildungsarbeit
Regionale Stammtische
Termin: Dienstag, 13.11.18 von 19.30-22.00 Uhr | Hotel Fischer

Fortbildungsveranstaltung und Erfahrungsaustausch für Bildungsbeauftragte

Termin: Dienstag, 13.11.2018 von 19.30-22.00 Uhr
Leitung: Annerose Stanglmayr
Anton Jais

Ort: Hotel Fischer, Bahnhofstr. 4, D-85221 Dachau

Anregung zur Bildungsarbeit
Regionale Stammtische
Termin: Donnerstag, 15.11.18 von 19.30-22.00 Uhr | Gasthaus Gschwendtner Langenpettenbach

Fortbildungsveranstaltung und Erfahrungsaustausch für Bildungsbeauftragte

Termin: Donnerstag, 15.11.2018 von 19.30-22.00 Uhr
Leitung: Annerose Stanglmayr
Anton Jais

Ort: Gasthaus Gschwendtner Langenpettenbach, Schrobenhauser Str. 13, D-85229 Markt Indersdorf

EKP mit den Kleinsten Teil 1 (Grundseminar für das Mini-EKP)
Termin: Samstag, 17.11.18 von 09.00-17.00 Uhr | Dachauer Forum, forum4

Das EKP verjüngt sich! Zunehmend wünschen Eltern mit Kindern unter einem Jahr eine Teilnahme an einer Eltern-Kind-Gruppe. Für die Leiterin bedeutet dies, sich auf die jüngeren Kinder und ihre Eltern mit dem passenden Angebot einzustellen. Wir werden uns deshalb an diesem Tag mit folgenden Fragen beschäftigen:
- Die Entwicklungsschritte des Baby/Kleinkindes bis zum 18. Monat. Wie können Eltern diese Schritte begleiten? Was können wir im EKP dazu beitragen?
- Welche Grundbedürfnisse hat das Baby/Kleinkind? Was bedeutet das für das Familienleben und für die EKP-Gruppe?
- Praktisches aus der "Schatzkiste" - "Spiele" und Beschäftigungen für die Kleinen
(Haben Sie schon gute Erfahrungen mit etwas gemacht? Dann bitte die Idee mitbringen.)
- Altersgemischte Gruppen - Babys und (Klein)kinder in einer Gruppe - wie kann das gelingen?
Mit kurzen Einführungen und theoretischen Grundlagen wollen wir so praktisch wie möglich arbeiten. Das Seminar bietet eine gute Basis für alle Leiterinnen, die im Herbst mit 1 ½ jährigen Kindern oder noch jünger beginnen und gilt als Grundseminar für das Mini-EKP.




Termin: Samstag, 17.11.2018 von 09.00-17.00 Uhr
Ref.: Ursula Böheim, Dipl. Sozialarb. (FH), Elterntrainerin

Ort: Dachauer Forum, forum4, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit dem Brucker Forum, dem KBW Freising und dem Münchner Bildungswerk

Anmeldung: Petra Wetzstein, Telefon 08136/5521 oder PetraWetzstein@gmx.de