test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo-Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
1 | 2 | >>
EKP-Abschlusstreffen
Termin: Dienstag, 04.07.17 von 20.00-22.30 Uhr | Pfarrheim Indersdorf, Am Wasserturmweg 10
Termin: Dienstag, 04.07.2017 von 20.00-22.30 Uhr
Leitung: Petra Wetzstein
Annerose Stanglmayr

Raum: Pfarrheim Indersdorf, Am Wasserturmweg 10, Am Wasserturmweg 10, D-85229 Markt Indersdorf

Vortreffen zur Gedenkstättenfahrt 2017
Geschichte der SS
Termin: Mittwoch, 11.10.17 von 18.45-19.30 Uhr | Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte, Alte Römerstr. 87, Dachau

anschließend um 19.30 Uhr thematische Veranstaltung in der Evangelischen Versöhnungskirche (KZ-Gedenkstätte Dachau.

Zugang über Karmelkloster, Alte Römerstr. 91

Termin: Mittwoch, 11.10.2017 von 18.45-19.30 Uhr
Leitung: Annerose Stanglmayr
Ref.: Dr. Dirk Riedel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Bildung und Vermittlung, NS-Dokumentationszentrum München

Raum: Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte, Alte Römerstr. 87, Dachau, AlteRömer Str. 87, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der Evang. Versöhnungskirche und Kath. Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0

Studien- und Gedenkstättenfahrt 2017
NS-Dokuzentrum Köln - NS-Dokumentation Vogelsang - Jüdisches Leben in Köln
Termine: Freitag, 27.10.17 um 06.45 Uhr - Sonntag, 29.10.17 bis 17.00 Uhr | Dachauer Busbahnhof, Bahnhofsplatz 1
Gebühr im Einzelzimmer: 300,00 EUR
Gebühr im Doppelzimmer pro Person: 270,00 EUR

Fr 27.10. bis So 29.10.17
1935 bezog die Gestapo das EL DE Haus am Appellhofplatz und ließ im Keller zehn Gefängniszellen errichten. Dort wurden Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter, aber auch Widerstandskämpfer festgehalten. Nach 1945 nutzte die Stadt Köln das Gebäude u.a. als Standesamt. Seit 1988 ist das Haus ausgehend von der Gedenkstätte im Keller ein Dokumentations- und Forschungszentrum. Im Museum ist die Dauerausstellung Köln im Nationalsozialismus zu besichtigen. 2016 wurde die NS-Dokumentation in Vogelsang (Eifel) eröffnet. Auf dem Standort der früheren NS-Ordensburg Vogelsang, mitten im neuen Nationalpark Eifel, versteht sich der "Internationale Platz Vogelsang" heute als Forum für Erinnerungskultur sowie Gegenwarts- und Zukunftsfragen. Die NS-Ordensburg Vogelsang wurde von 1934 bis 1941 als Ort für die Schulung von Führungsnachwuchs der NSDAP errichtet. 1936 wurde der Betrieb aufgenommen. Die jungen Menschen sollten nach dem Idealbild eines "neuen deutschen Menschen" geformt werden. "Herrenmenschen" wurden zu Tätern einer verbrecherischen Politik der Menschenversuche, der Tötung Behinderter und des Völkermords.
Das Dekret von Kaiser Konstantins des Jahres 321, das die Rolle von Juden im Rat der Stadt beschreibt, gilt als frühester Beleg für die Existenz einer jüdischen Gemeinde in der Stadt Köln. Eine lange jüdische Stadtgeschichte mit Duldung, Verfolgung und Vertreibung folgte. Derzeit umfasst die jüdische Gemeinde etwa 4.500 Mitglieder.
Folgendes Programm ist vorgesehen:
- NS-Dokumentationszentrum / Rundgang
- NS-Dokumentation in Vogelsang /Seminartag
- Stadtrundgang Jüdisches Köln

Termine: Freitag, 27.10.2017 um 06.45 Uhr - Sonntag, 29.10.2017 bis 17.00 Uhr
Gebühr im Einzelzimmer: 300,00 EUR
Gebühr im Doppelzimmer pro Person: 270,00 EUR
Leitung: Gerd Modert
Diakon Klaus Schultz
Geistliche Begleitung: Ludwig Schmidinger, Pastoralreferent

Raum: Dachauer Busbahnhof, Bahnhofsplatz 1, Bahnhofsplatz 1, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der Evang. Versöhnungskirche und Kath. Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau

Anmeldung bis 22.09.2017

Anmeldung: schriftlich beim Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0

Anregung zur Bildungsarbeit
Regionale Stammtische
Termin: Donnerstag, 16.11.17 von 19.30-22.00 Uhr | Gasthaus Gschwendtner, Schrobenhauser Str. 13, Langenpettenbach

Fortbildungsveranstaltung und Erfahrungsaustausch für Bildungsbeauftragte

Termin: Donnerstag, 16.11.2017 von 19.30-22.00 Uhr
Leitung: Annerose Stanglmayr, Odelzhausen
Anton Jais, Erdweg-Unterweikertshf.

Raum: Gasthaus Gschwendtner, Schrobenhauser Str. 13, Langenpettenbach, Schrobenhauser Str. 13, D-85229 Markt Indersdorf

Mitgliederversammlung Dachauer Forum
Termin: Dienstag, 13.03.2018 von 19.30-22.00 Uhr | Pfarrheim M. Himmelfahrt, Gröbenrieder Str. 13, Dachau
Termin: Dienstag, 13.03.2018 von 19.30-22.00 Uhr
Annerose Stanglmayr, Dachau, Soz.Päd (FH)
Anton Jais, Erdweg-Unterweikertshf.

Raum: Pfarrheim M. Himmelfahrt, Gröbenrieder Str. 13, Dachau, Gröbenrieder Str. 13, D-85221 Dachau

Anregung zur Bildungsarbeit
Regionale Stammtische
Termin: Dienstag, 17.04.2018 von 19.30-22.00 Uhr | Hotel Fischer, Bahnhofstr. 4, Dachau

Fortbildungsveranstaltung und Erfahrungsaustausch für Bildungsbeauftragte

Termin: Dienstag, 17.04.2018 von 19.30-22.00 Uhr
Leitung: Annerose Stanglmayr
Anton Jais

Raum: Hotel Fischer, Bahnhofstr. 4, Dachau, Bahnhofstr. 4, D-85221 Dachau