test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
1 | 2 | >>
Spieleleiter-Ausbildung
Termine: 3x freitags, ab 02.11.18 jeweils 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr | Dachauer Forum, forum4
Gebühr: 290,00 EUR

Reihe: Enkeltauglich Leben

Du hast schon einmal bei Enkeltauglich Leben mitgemacht und möchtest jetzt selbst Spieleleiter werden? An diesem Wochenende hast du die Möglichkeit dazu. Der Ausbildungskurs beginnt mit einem gegenseitigen Kennenlernen am Freitagnachmittag. Dabei darfst du einen 10-minütigen Vortrag zu einem Thema deiner Wahl halten. Am Freitagabend erfährst Du, ob Du zum Ausbildungskurs zugelassen wirst. Zentrale Kriterien hierfür sind:
- Sicherheit im Umgang mit Gruppen
- Identifizierung mit den Werten von Enkeltauglich Leben
Der Ausbildungskurs selbst findet an den beiden Folgetagen Samstag und Sonntag statt. Inhalt des Ausbildungskurses ist Moderation, Systemisches Konsensieren, Gruppendynamik und die Möglichkeiten und Pflichten eines Spieleleiters. Du gehst dabei einen Partnerschaftsvertrag mit dem Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein e. V. ein und kannst anschließend sofort selbständig Enkeltauglich Leben Kurse anbieten. Ein Teil deines Umsatzes, den Du mit Deinen eigenen Kursen machst, wird verwendet für das jährliche Spieleleiter-Treffen, Arbeitsmaterialien, Werbematerialien und die Betreuung des Spielsystems.

Termine: 3x | Freitag, 02.11.2018, von 13.00-18.00 Uhr | Samstag, 03.11.2018, von 13.00-18.00 Uhr | Sonntag, 04.11.2018, von 13.00-18.00 Uhr
Gebühr: 290,00 EUR
Ref.: Hans Glück
Franz Galler

Ort: Dachauer Forum, forum4, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau

Kooperation: in Kooperation mit der KLVHS Petersberg und dem Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein

Anmeldung: KBW Traunstein, Telefon 0861/90950343

Wo kommt unsere Kleidung her?
Für 4,95 € zweimal um die Welt
Termin: Freitag, 09.11.18 von 19.00-21.00 Uhr | Pfarrheim M. Himmelfahrt
Gebühr: 5,00 EUR

Dokumentarfilm (15 Minuten) und alternative Modenschau
Der Film zeichnet den Weg eines T-Shirts nach: von Westafrika auf den Wühltisch eines Kaufhauses in Süddeutschland. Am Beispiel des neunjährigen Kayin aus Benin und der jungen Näherin Farjana aus Bangladesch wird von Kinderarbeit und katastrophalen Arbeits- und Sicherheitsbedingungen in Fabriken erzählt. Auf die Frage des Filmes, was an einem Schnäppchen-Preis fair ist, antworten Persönlichkeiten in einer anschließenden alternativen Modenschau. Günther Sesselmann, Fashion and more Freising, stellt sein Konzept für nachhaltiges modernes Leben vor. Sie sehen fair gehandelte und biologisch hergestellte Kleidung. Sie erhalten Tipps zu Textil-Siegeln, dem grünen Kleiderschrank und zum Entsorgen von Kleidung. Und Sie hören von dem Glück frei zu sein von Modediktaten und einkauf-verbummelter Zeit. Ausklang mit Wein, Wasser und Brot.

Termin: Freitag, 09.11.2018 von 19.00-21.00 Uhr
Gebühr: 5,00 EUR
Leitung: Annerose Stanglmayr, Dipl. Soz. Päd. (FH), Geschäftsführerin Dachauer Forum

Ort: Pfarrheim M. Himmelfahrt, Gröbenrieder Str. 13, D-85221 Dachau

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Die diesjährige MISEREOR-Fastenaktion wirft dazu einen Blick nach El Salvador. Jugendliche erarbeiten dort inmitten einer Gesellschaft voller Gewalt Lebenspläne und schöpfen neuen Mut. Das kann auch für unsere Jugendlichen, Eine Welt Gruppen und Gemeinden und jede und jeden Einzelnen hilfreich sein. Ganz im Sinne des Von-einander-Lernens.

Termin: Dienstag, 29.01.2019 von 19.00-21.00 Uhr
Ref.: Isabell Otterbach, Abt. Weltkirche, Erzbistum München und Freising
Begleitung: Annerose Stanglmayr, Dipl. Soz. Päd. (FH)
Ref.: Barbara Schmidt

Ort: Pfarrzentrum Erdweg, Pater-Cherubin-Str. 1, D-85253 Erdweg

Kooperation: In Kooperation mit der Arbeitsstelle Misereor Bayern

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

10 praktische Tipps für Garten, Balkon und Dach- wie fördere ich Biodiversität?
Termin: Donnerstag, 07.02.2019 um 19.30 Uhr | Pfarrheim Tandern
Gebühr: 5,00 EUR

Auch in Deutschland geht die Artenvielfalt (Biodiversität) in den letzten Jahrzehnten dramatisch zurück, als Hauptursachen sind industrielle Landwirtschaft und Bodenversiegelung zu nennen. Insbesondere die Insekten, aber auch etwa Vögel oder die Kleinlebewelt des Bodens sind betroffen. Dabei lässt sich auch auf der privaten Ebene (oder im Rahmen einer Pfarrei) mit relativ einfachen und kostengünstigen Maßnahmen viel für die Natur und deren Diversität tun. Unter dem Motto "wir tun was für die Schöpfung und deren Geschöpfe" zeigt der Vortrag an 10 konkreten Beispielen, wie man Garten, Grünfläche, Friedhof, Balkon und (Flach-)Dach so gestalten kann, dass die Vielfalt der einheimischen Pflanzen- und Tierwelt ohne große Investitionen gefördert wird. Die Belohnung: das Ergebnis ist nicht selten wunderschön und macht einfach Freude. Vortrag mit anschließender Diskussion.

Termin: Donnerstag, 07.02.2019 um 19.30 Uhr
Gebühr: 5,00 EUR
Ref.: Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Hochschullehrer

Ort: Pfarrheim Tandern, Hauptstraße 1, D-86567 Tandern

Kooperation: in Kooperation mit dem Gartenbauverein Tandern

Anmeldung: Christa Wagner, Telefon 08250 373 oder Hedwig Birkl, Telefon 08250 1524

Hubers Bairische Wortkunde
Eine kleine Geschichte der bairischen Sprache mit Gerald Huber
Termin: Sonntag, 10.02.2019 um 17.00 Uhr | Pfarrheim Hl. Kreuz
Gebühr: 7,00 EUR

Reihe: Sonntags um Fünf

Bairisch ist nicht die Operettensprache eines schuhplattelnden, schnaderhüpfelnden Tourismusvolkes, sondern die zeitgemäße, moderne Sprache moderner Menschen. "Hubers Bairische Wortkunde" bietet sowohl für den Kenner als auch für den Laien nicht alltägliche Einblicke in die Kultur der bairischen und deutschen Alltagssprache. Der Münchner Turmschreiber versucht mit seiner "Bairischen Wortkunde" Bewusstsein und Selbstbewusstsein stiften bei denen, die bisher glauben, Bairisch sei bloß eine verdorbene Variante des "richtigen" Deutschen. Er erzählt von den historischen Ursprüngen des Bairischen, erklärt die Geschichte der Wörter und legt dar, warum eine Semmel niemals ein Brötchen sein kann. Mit wissenschaftlichem Fachwissen, aber immer auch einem Augenzwinkern zeigt er, warum es sich lohnt, die Preußen zu derblecken und warum Bairisch das eigentliche "Hochdeutsch" ist.

Termin: Sonntag, 10.02.2019 um 17.00 Uhr
Gebühr: 7,00 EUR
Ref.: Gerald Huber, Journalist und Sprachwissenschaftler

Ort: Pfarrheim Hl. Kreuz, Sudetenlandstr. 67, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der Evang. Gnadenkirche

Anmeldung: B. Asselborn, Tel. 08131/20393; G. Haszprunar, Tel. 08131/26944

Enkeltauglich leben
Das Spiel, das Deine Welt verändert
Termine: 6x dienstags, ab 26.02.2019 jeweils 17.00 Uhr bis 19.15 Uhr | Dachauer Forum, forum4
Gebühr für 6 Treffen: 68,00 EUR

Reihe: Enkeltauglich Leben

Termin 1: Du willst Dein Leben nachhaltiger gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das! Durch den Kurs begleitet thematisch eine ausgebildete Spieleleiterin und von Treffen zu Treffen wettest Du, was Du bis zum nächsten Mal in Deinem Leben ändern willst. Egal ob es ein kleines Vorhaben ist, wie etwa zu einer ethisch orientierten Bank zu wechseln, oder ein großes und Du steigst für zwei Monate auf vegane Ernährung um - jede Wette ist Willkommen. Zugleich erfährst Du wie es Deinen Kurspartnern ergeht, Du bekommst von ihnen viele Anregungen, was alles möglich ist, und Tipps wie es ganz praktisch geht. Gemeinsam macht es einfach Spaß und am Ende gewinnen alle. Neue Kurse starten im Februar 2019. Jeder Kursblock umfasst 6 Treffen, die jeweils einmal monatlich stattfinden. Der Teilnehmer mit den meisten Punkten erhält einen symoblischen Preis.

Termine: 6x | Dienstag, 26.02.2019, von 17.00-19.15 Uhr | Dienstag, 19.03.2019, von 17.00-19.15 Uhr | Dienstag, 09.04.2019, von 17.00-19.15 Uhr | Dienstag, 21.05.2019, von 17.00-19.15 Uhr | Dienstag, 18.06.2019, von 17.00-19.15 Uhr | Dienstag, 23.07.2019, von 17.00-19.15 Uhr
Gebühr für 6 Treffen: 68,00 EUR

Ref.: Katja Bartsch, Betriebswirt
Peter Schaipp, qualifizierte Spieleleiter, dipl. Ingenieur

Ort: Dachauer Forum, forum4, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der KLVHS Petersberg und dem Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0