test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
1 | 2 | 3 | >>
Spinnen & Co - Faszination einer Horrorgruppe
Termin: Sonntag, 30.09.18 um 17.00 Uhr | Pfarrheim Hl. Kreuz
Gebühr: 6,00 EUR

Reihe: Sonntags um Fünf

Viele Menschen empfinden vor Spinnen und verwandten Tiergruppen Ekel und Angst - in Bayern fast immer unbegründet. Demgegenüber zeigt der Vortrag die faszinierende Welt von Spinnentieren: fürsorgliche Eltern, raffinierte Jäger und Fallensteller "am seidenen Faden", Produzenten von Delikatessen, gefährliche Parasiten aber auch völlig harmlose Mitbewohner des Menschen werden vorgestellt. Und was das Liebesleben betrifft - da kann man viel von Spinnen lernen.

Termin: Sonntag, 30.09.2018 um 17.00 Uhr
Gebühr: 6,00 EUR
Ref.: Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Hochschullehrer

Ort: Pfarrheim Hl. Kreuz, Sudetenlandstr. 67, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit Zoologische Staatssammlung, LMU Department Biologie

Reihe: Tag der Regionen 2018 und ökumenischer Tag der Begegnung am Petersberg

Unter diesem Motto möchte der Tag der Regionen in diesem Jahr das Thema Lebensmittel in den Mittelpunkt stellen. Es geht um regionale, saisonale und faire Versorgung mit Lebensmitteln, aber auch um den achtsamen Umgang, um die Reduzierung von Verschwendung und die sinnvolle Verwertung von Resten. Darüber hinaus präsentieren sich Anbieter und Organisationen aus dem Landkreis, gibt es interessante Vorträge und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie und natürlich das gute und regionale Essen aus der Petersberg-Küche! Das Dachauer Forum präsentiert seinen neuen Jahresschwerpunkt und lädt alle ArtenkennerInnen zum Rätselraten ein. Alle Informationen rund um den Tag der Regionen gibt es auf www.tdr-petersberg.de oder ttps://www.facebook.com/TdRPetersberg/

Termin: Mittwoch, 03.10.2018 von 09.30-17.00 Uhr
Leitung: Anton Jais, Vorsitzender

Ort: KLVHS Petersberg, Petersberg 2, D-85253 Erdweg

Das Verschwinden unserer heimischen Vogelarten
Termin: Donnerstag, 11.10.18 um 19.00 Uhr | Gasthaus Gschwendtner Langenpettenbach

Veränderungen der ländlichen Natur. Seit Jahrzehnten beobachten wir das Verschwinden zahlreicher Tierarten. Wer in seiner Gegend etwa einen Silberreiher oder ein Reh beobachtet, glaubt häufig an eine heile Tierwelt in seiner Umgebung. Und wenn sogar Wolf und Luchs nach Bayern einwandern, dann kann es doch gar nicht so schlecht stehen. Sind unsere Vögel wirklich bedroht, welche sind besonders betroffen? Wie geht es unseren Singvögeln, macht das Füttern und das Aufstellen von Nisthilfen Sinn? Wie steht es um die Verantwortung von Gartenbesitzern, Landwirten und Landnutzern? Fragen, auf die auch Naturschützer manchmal keine Antwort wissen.

Termin: Donnerstag, 11.10.2018 um 19.00 Uhr
Ref.: Ludwig Wilhelm, Vorsitzender der Kreisgruppe Dachau des Landesbunds für Vogelschutz in Bayern e. V.

Ort: Gasthaus Gschwendtner Langenpettenbach, Schrobenhauser Str. 13, D-85229 Markt Indersdorf

Kooperation: in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Langenpettenbach

Anmeldung: Tanja Zollbrecht, Telefon 08136 808633

Bionik - Technik lernt von der Natur
Termin: Donnerstag, 11.10.18 von 19.00-20.30 Uhr | VR-Bank Altomünster (Eingang Rückseite)
Gebühr: 8,00 EUR

Lebewesen bewältigen die Herausforderungen des Lebens mit genialen Konstruktionen und Vorgehensweisen. Bionik versucht als interdisziplinäres Forschungsfeld die Problemlösungen der Natur auf technische und wirtschaftliche Fragestellungen zu übertragen. Der Vortrag zeigt dies an zahlreichen Beispielen.

Termin: Donnerstag, 11.10.2018 von 19.00-20.30 Uhr
Gebühr: 8,00 EUR
Ref.: Prof. Dr. Hans-Joachim Geisweid

Ort: VR-Bank Altomünster (Eingang Rückseite), Bahnhofstr. 15, D-85250 Altomünster

Kooperation: in Kooperation mit der VHS Altomünster

Anmeldung: VHS Altomünster, Telefon 08254/2462

Spieleleiter-Ausbildung
Termine: 3x freitags, ab 02.11.18 jeweils 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr | Dachauer Forum, forum4
Gebühr: 290,00 EUR

Reihe: Enkeltauglich Leben

Du hast schon einmal bei Enkeltauglich Leben mitgemacht und möchtest jetzt selbst Spieleleiter werden? An diesem Wochenende hast du die Möglichkeit dazu. Der Ausbildungskurs beginnt mit einem gegenseitigen Kennenlernen am Freitagnachmittag. Dabei darfst du einen 10-minütigen Vortrag zu einem Thema deiner Wahl halten. Am Freitagabend erfährst Du, ob Du zum Ausbildungskurs zugelassen wirst. Zentrale Kriterien hierfür sind:
- Sicherheit im Umgang mit Gruppen
- Identifizierung mit den Werten von Enkeltauglich Leben
Der Ausbildungskurs selbst findet an den beiden Folgetagen Samstag und Sonntag statt. Inhalt des Ausbildungskurses ist Moderation, Systemisches Konsensieren, Gruppendynamik und die Möglichkeiten und Pflichten eines Spieleleiters. Du gehst dabei einen Partnerschaftsvertrag mit dem Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein e. V. ein und kannst anschließend sofort selbständig Enkeltauglich Leben Kurse anbieten. Ein Teil deines Umsatzes, den Du mit Deinen eigenen Kursen machst, wird verwendet für das jährliche Spieleleiter-Treffen, Arbeitsmaterialien, Werbematerialien und die Betreuung des Spielsystems.

Termine: 3x | Freitag, 02.11.2018, von 13.00-18.00 Uhr | Samstag, 03.11.2018, von 13.00-18.00 Uhr | Sonntag, 04.11.2018, von 13.00-18.00 Uhr
Gebühr: 290,00 EUR
Ref.: Hans Glück
Franz Galler

Ort: Dachauer Forum, forum4, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau

Kooperation: in Kooperation mit der KLVHS Petersberg und dem Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein

Anmeldung: KBW Traunstein, Telefon 0861/90950343

Wo kommt unsere Kleidung her?
Für 4,95 € zweimal um die Welt
Termin: Freitag, 09.11.18 von 19.00-21.00 Uhr | Pfarrheim M. Himmelfahrt
Gebühr: 5,00 EUR

Dokumentarfilm, 15 Min. und Modenschau
Der Film zeichnet den Weg eines T-Shirts nach: von Westafrika auf den Wühltisch eines Kaufhauses in Süddeutschland. Am Beispiel des neunjährigen Kayin aus Benin und der jungen Näherin Farjana aus Bangladesch wird von Kinderarbeit und katastrophalen Arbeits- und Sicherheitsbedingungen in Fabriken erzählt. Im letzten Kapitel stellt der Film die Frage, was an einem Schnäppchen-Preis fair ist. Dazu zeigen wir eine Modenschau zu fair gehandelter Kleidung.

Termin: Freitag, 09.11.2018 von 19.00-21.00 Uhr
Gebühr: 5,00 EUR
Leitung: Annerose Stanglmayr, Dipl. Soz. Päd. (FH), Geschäftsführerin Dachauer Forum

Ort: Pfarrheim M. Himmelfahrt, Gröbenrieder Str. 13, D-85221 Dachau

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0