Familie Wallach

Eine jüdische Familie in Dachau 

Familie Wallach

Rosemarie Schreiner referiert über das Schicksal der jüdischen Familie Wallach. Sie hatte eine Fabrik in Dachau, in der Stoffe hergestellt wurden. In München war "Wallach" über 100 Jahre die bevorzugte Adresse für Volkskunst und für gehobene Dirndl- und Trachtenmode. Max und Melly Wallach wurden im Zuge der Novemberpogrome aus Dachau vertrieben und in Auschwitz ermordet. Im Vortrag werden die Spuren des Familienzweiges zusammengetragen und wie in Dachau das Gedenken an die Familie Wallach sichtbar ist.

Veranstaltung abgesagt

Mo, 12.07.2021, 15:00 Uhr

Ref.: Rosemarie Schreiner

Ort: Caritas-Altenheim St. Josef, Sommerstr. 18, 85757 Karlsfeld

gebührenfrei

Veranstaltung abgesagt
Familie Wallach