Kirche verstehen und gestalten

Wie es die Kirche mit der Macht zu tun bekam 

Kirche verstehen und gestalten

Nach der schrecklichen Phase der Christenverfolgungen war es ein großes Geschenk für die junge Christenheit, als das Christentum unter Kaiser Theodosius Staatsreligion des Römischen Reiches geworden ist. Dennoch sprechen Historiker hier auch vom "Sündenfall" des Christentums. Denn hier beginnt die schwierige Frage nach dem Verhältnis von Kirche und weltlicher Macht, die bis heute unsere Kirche prägt. Macht und Kirche - geht das zusammen? Wir werfen einen Blick in die Geschichte, aber auch in die Texte des Synodalen Wegs zum Thema Macht.

Plätze frei

Mi, 19.10.2022, 19:30 – 21:00 Uhr

Ref.: Susanne Deininger, Pastoralreferentin und theologische Mitarbeiterin im Dachauer Forum

Online-Angebot

Gebühr: 5,00 €

Anmeldeschluss: Di, 18.10.2022, 11:00 Uhr

Plätze frei
Kirche verstehen und gestalten