Kreuzweg in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Die Würde der Opfer neu achten 

Kreuzweg in der KZ-Gedenkstätte Dachau

In sieben Stationen geht der Kreuzweg dem Leidensschicksal einzelner Gefangener des KZ Dachau nach - und setzt es in Beziehung zur Leidensgeschichte Jesu. Im Erinnern und im Gedenken an die Leiden der Opfer wird ihre Würde neu geachtet und dem Glauben und der Hoffnung Ausdruck verliehen, dass die Gerechtigkeit und der Friede Gottes mehr vermögen als die menschliche Vernunft.

Fr, 31.03.2023, 16:00 – 17:00 Uhr

Leitung: PR Judith Einsiedel

Kooperation: In Kooperation mit dem Kreiskatholikenrat und der Katholischen Seelsorge an der KZ Gedenkstätte Dachau.

Treffpunkt: Am Eingang zum Museum der KZ-Gedenkstätte Dachau (über Besucherzentrum), Pater-Roth-Str. 2a, 85221 Dachau

gebührenfrei

Kreuzweg in der KZ-Gedenkstätte Dachau