Stell Dir vor, es ist ökologischer Wandel …

… und die Kirche macht mit 

Stell Dir vor, es ist ökologischer Wandel …

Im Umweltdiskurs war die katholische Kirche lange Zeit Nachzüglerin. Das änderte sich erst im Jahr 2015: In der Umweltenzyklika "Laudato si'" kritisiert Papst Franziskus hart Ausbeutung und Machtmissbrauch und fordert dazu auf, "eine neue Dynamik in der Gesellschaft zu erzeugen". Der Münchner Sozialethiker Markus Vogt erläutert, was christliche Umweltethik zu dieser neuen Dynamik beitragen kann. Und warum die ökologische Krise eine religiöse Dimension hat.

Plätze frei

Mi, 02.02.2022, 19:00 Uhr

Ref.: Prof. Dr. Markus Vogt, Prof. für christl. Sozialethik an der LMU München
Gäste: Vertreter*innen von Fridays for Future
Leitung: Stephanie Steidl, M.A., Freie Journalistin und Redakteurin

Ort: Ludwig-Thoma-Haus Stockmann-Saal, Augsburger Str. 23, 85221 Dachau 

Gebühr: 5,00 €

Anmeldung: www.dachauer-forum.de

Plätze frei
Stell Dir vor, es ist ökologischer Wandel …