Was wir (noch) über Artenvielfalt wissen

Nur was ich kenne, kann ich schützen 

Was wir (noch) über Artenvielfalt wissen

Die Wissenschaft der Artenvielfalt hat in den letzten Jahrzehnten gewaltige Fortschritte gemacht. Demgegenüber ist es aber in den letzten Generationen zu einem dramatischen Rückgang des Wissens über Tier- und Pflanzenarten gekommen. Welche Folgen hat dieses Nicht-Wissen? Was können wir selber dagegen tun? Denn: "Was man nicht kennt, das schätzt man nicht, und was nicht geschätzt wird, das wird auch nicht geschützt."

So, 23.03.2025, 16:00 – 17:00 Uhr

Ref:. Prof. Dr. Gerhard Haszprunar

Kooperation: mit dem Obst- und Gartenbauverein Unterweikertshofen

Ort: Haus der Dorfgemeinschaft, Schulbergstr. 14, 85253 Erdweg-Unterweikertshofen 

Gebühr: 7,00 €
gebührenfrei für Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins

Anmeldung: Christian Voss Tel. 0176/61656499 oder ch.voss@mailbox.org

Was wir (noch) über Artenvielfalt wissen