test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
3. Dachauer Spiritualitäts-Dialog: Nachtmusik im Land der Sufis
Dialog mit islamischer Spiritualität (Sufismus) und Konzert
Termin: Donnerstag, 30.01.2020 um 19.30 Uhr | Kultur-Schranne Dachau
Eintritt: 15,00 EUR
Eintritt erm.: 10,00 EUR

Dialogpartner von Susanne Deininger und Christian Hackbarth-Johnson ist der Ethnologe, Islamwissenschaftler und Autor Prof. Dr. Jürgen Wasim Frembgen. Sein Forschungsschwerpunkt ist der Sufismus (mystischer Islam), dessen Spiritualität er selbst auch nahe steht. Frembgen hat mehrere Bücher über seine Erfahrungen und Begegnungen in Pakistan, Afghanistan und Indien veröffentlicht. Er ist einer der profiliertesten Kenner des mystischen Islam im deutschsprachigen Bereich. Der Münchner Oudh-Virtuose Roman Bunka (Mitglied der legendären Münchner Band Embryo) und der syrische Bratschist Ehab Abu-Fakher werden die Spiritualität des islamischen Kulturraums auf musikalische Weise vermitteln. Einlass 18:30 Uhr.

Termin: Donnerstag, 30.01.2020 um 19.30 Uhr
Eintritt: 15,00 EUR
Eintritt erm.: 10,00 EUR
Ref.: Susanne Deininger, Pastoralreferentin und theologische Mitarbeiterin im Dachauer Forum , Pastoralreferentin
Ref.: Dr. Christian Hackbarth-Johnson
Ref.: Prof. Jürgen Wasim Frembgen

Ort: Kultur-Schranne Dachau, Pfarrstr. 13, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit dem Dachauer Verein Spiritualität im Dialog e. V. und der Stiftung Spiritualität und interreligiöser Dialog

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Bildnachweis: pixabay.com

Geschwisterlichkeit zwischen Christen und Muslimen?
Perspektiven für den Dialog
Termin: Mittwoch, 22.04.2020 um 19.30 Uhr | Pfarrheim St. Jakob

Im Februar 2019 haben Papst Franziskus und der Großscheich der Azhar Ahmad al-Tayyeb in Abu Dhabi ein gemeinsames Dokument über die Geschwisterlichkeit aller Menschen unterzeichnet und veröffentlicht. Das sensationelle Papier wurde in seinem genauen Inhalt in der Weltöffentlichkeit kaum wahrgenommen. Wir wollen es gemeinsam lesen, kritisch anfragen und nach konkreten Konsequenzen für unser Zusammenleben vor seinem Hintergrund fragen.

Termin: Mittwoch, 22.04.2020 um 19.30 Uhr
Yerli Gönül, Religionspädagogin und Vize-Direktorin des Islamischen Forums Penzberg
Dr. Andreas Renz

Ort: Pfarrheim St. Jakob, Pfarrplatz 2, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der Integrationsstelle Dachau

Bildnachweis: pixabay.com

Ein deutscher Schriftsteller entdeckt Indien - Lesung von Martin Kämpchen
Termin: Donnerstag, 14.05.2020 um 19.00 Uhr | -
Gebühr: 10,00 EUR
ermäßigt: 7,00 EUR

Der deutsche Schriftsteller Martin Kämpchen lebt seit 1973 in Indien. Sein umfangreiches literarisches Werk umfasst religiös-spirituelle Themen, Einblicke in den indischen Alltag, insbesondere das Dorfleben, im Verlag der Weltreligionen hat er die hinduistischen Reformer Ramakrishna Paramahamsa, Swami Vivekananda übersetzt und ediert, über den Dichter und Nobelpreisträger Rabindranath Tagore (1861-1941) hat er eine Biographie geschrieben und Texte erstmals direkt aus dem Bengalischen ins Deutsche übersetzt. Er schreibt u.a. für die FAZ und die NZZ. Kämpchen wird aus folgenden seiner Bücher lesen: "Pfefferkörnchen" (Kitab 2015), Rabindranath Tagore "Gedichte und Lieder" (Insel 2011), "Was das Leben leuchten lässt" (Vier-Türme-Verlag, Sept. 2019), "Zusammen sind wir stark!" (derzeit noch unveröffentlicht).

Termin: Donnerstag, 14.05.2020 um 19.00 Uhr
Gebühr: 10,00 EUR
ermäßigt: 7,00 EUR
Ref.: Martin Kämpchen, Schriftsteller

Ort: -, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit dem Dachauer Verein Spiritualität im Dialog e. V. und der Stiftung Spiritu

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0