Dachau und das Lager

Schwerpunktführungen in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Die Dachauer Bevölkerung und das Konzentrationslager

Im Würmmüllerhölzl, etwa 5 km vom damaligen Markt Dachau entfernt, errichtete das Bayerische Kriegsministerium im Jahre 1915 die Königliche Pulver- und Munitionsfabrik. Dachau hatte damals ca. 5500 Einwohner. Nach dem 1. Weltkrieg blieb dieses Gelände lange ungenutzt, bis die Nationalsozialisten hier 1933 das Konzentrationslager Dachau errichteten, welches bis April 1945 bestand. Diese 12 Jahre prägen bis heute das Bild Dachaus in der Welt.

Online-Anmeldung

Inhalte

Inhalte

Daraus ergeben sich Fragen, die nicht nur für die Menschen in Dachau interessant sind:

  • Wie war das Verhältnis von Stadt und Lager während des Dritten Reiches?
  • Welche Verbindungen bestanden zwischen der Stadt und dem Lager?
  • Was konnte die Bevölkerung damals über das Konzentrationslager erfahren?
  • Wie ging und geht Dachau seit 1945 mit dieser Vergangenheit um?

Organisatorisches

Teilnehmer und Vorbereitung

  • Schwerpunktführungen zu Dachau und das Lager eignen sich für Jugendliche ab ca. 15 Jahre und für Erwachsene. Besondere Vorkenntnisse zur Thematik sind nicht erforderlich.
  • Wenn Sie möchten: Ihr Betreuer berät Sie gerne über Möglichkeiten der Vor- und Nachbereitung dieser Thematik und mögliche Führungen in der Stadt Dachau.

Ihre Referentin/Ihr Referent

Während Ihres Aufenthaltes in der Gedenkstätte betreut Sie ein/e gedenkstättenpädagogische/r Mitarbeiter/in des Dachauer Forums, die/der sich ergänzend zur allgemeinen Ausbildung für die Gedenkstättenarbeit zum Thema inhaltlich und methodisch weitergebildet hat.

Schwerpunktführung: Dauer und Kosten

  • Eine Schwerpunktführung dauert insgesamt ca. 4 Stunden. Davon verbleibt nach der Führung knapp eine Stunde für die abschließenden Vertiefungen.
  • Kosten pro Gruppe mit bis zu 30 Teilnehmern: 110 €
  • Übrigens: Von der Dauer einer Schwerpunktführung fühlen sich die allermeisten Teilnehmer keineswegs überfordert, so der Tenor zahlreicher Rückmeldungen unterschiedlicher Gruppen. Der authentische Ort, die brisante Thematik, häufige Orts- und Methodenwechsel und die damit verbundenen Pausen bewirken ein anhaltend intensives Lernklima.
Online-Anmeldung