Seniorenstudium im Dachauer Forum

Mit Lust lebenslang lernen 

Das Seniorenstudium ist das Herzstück der kulturellen Erwachsenenbildung im Dachauer Forum. Die Studentinnen und Studenten beschäftigen sich in der nachberuflichen Phase in den verschiedenen Studiengängen intensiv mit regionaler und überregionaler Kulturgeschichte. Das Seniorenstudium spricht den ganzen Menschen an, mit seinen Lebenserfahrungen, mit dem Wunsch nach lebenslangem Lernen und mit der Freude am Austausch mit Gleichgesinnten in der Gruppe.

Veronika Winkler

Veronika Winkler

Studienleiterin Seniorenstudium

v.r.winkler@dachau-mail.de

Kathrin Krückl

Kathrin Krückl

Pädagogische Mitarbeiterin

Telefon: 08131 99688-14
krueckl@dachauer-forum.de

Rosemarie Fleischer

Rosemarie Fleischer

Mitarbeiterin Verwaltung

Telefon: 08131 99688-12
fleischer@dachauer-forum.de

Veranstaltungen im Überblick

Ideen, Visionen, Utopien - Mittwoch - 3. Semester - Das "lange" 19. Jahrhundert - Die Freiheit der Andersdenkenden

Ideen, Visionen, Utopien - Mittwoch - 3. Semester

Das "lange" 19. Jahrhundert - Die Freiheit der Andersdenkenden

Warum verändern und wie deuten Menschen die Welt? Ihre Körper spielen dabei eine Rolle in Gestalt von Trieben, Ängsten und Lüsten. Zugleich wirkt dabei der Geist, den Gedanken und Vorstellungen umtreiben. Diesen Kräften, Ideen, Visionen und Utopien widmen sich Studierende und Lehrende in diesem neuen Studiengang. Je nach Standpunkt und Lebensumständen kann Gerechtigkeit eine Idee, Vision oder eine Utopie sein. Den Dimensionen und Geschichten solcher und weiterer Begriffe wie Sinn, Recht und Völkerrecht, perfektem Klang, aufgeklärtem Denken, Glauben, Dämonie, Freiheit, der idealen Gesellschaft und Herrschaft, der Befreiung von Naturgesetzen und Beschränkung, der Überwindung von Gewalt, Ignoranz, Diskriminierung, Rassismus und Ungleichheit und einem Leben im Einklang mit der Natur spüren wir beim Gang durch die Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart nach.