Vielfalt leben

Bildungsangebote im interkulturellen Bereich 

Ein buntes Miteinander, Verständnis füreinander, Interesse und Toleranz untereinander – das ist „Vielfalt leben“. Bildungsangebote um andere Länder, Menschen, Lebensarten und Kulturen aus verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen und dadurch zu einem offenen Zusammenleben beitragen.

Madeleine Schenk

Madeleine Schenk

Pädagogische Mitarbeiterin

Telefon: 08131 99688-24
schenk@dachauer-forum.de

Veranstaltungen im Überblick

Leben im Landkreis Dachau ab September 2023 - Wertebildungskurs für Frauen mit Migrationsgeschichte

Leben im Landkreis Dachau ab September 2023

Wertebildungskurs für Frauen mit Migrationsgeschichte

Zu diesem Kurs sind alle Frauen mit Migrationsgeschichte eingeladen. Beim wöchentlichen Treffen werden Themen aus den drei Schwerpunkten Erziehung, Bildung und Gesundheit besprochen. Dabei geht es um praktische Hilfen für den Alltag im Landkreis, um das Erlernen der deutschen Begrifflichkeiten, die persönlichen Erfahrungen der einzelnen Teilnehmerinnen und vor allem um den Austausch zwischen den Frauen. Der Kurs ist kostenfrei und eine Kinderbetreuung wird angeboten. Ein Einstieg, ist auch mit geringen Sprachkenntnissen, jederzeit möglich. Gefördert durch das die KEB München und Freising. Der Kurs findet jeden Montag 09.30 bis 11.30 Uhr (außer in den Schulferien) statt.

Projekt FIA - Interkulturelle Familienangebote für Eltern und Kinder in Asylbewerberunterkünften

Projekt FIA

Interkulturelle Familienangebote für Eltern und Kinder in Asylbewerberunterkünften

FIA ist ein Projekt das aufsuchende, niederschwellige Familienbildung in Asylbewerberunterkünften anbietet. Unter dem Motto "Begegnung lernen - Vielfalt leben!" werden die Familien in verschiedenen Unterkünften bei Fragen zum Erziehungsalltag tatkräftig unterstützt und zur gemeinsamen Umsetzung angeleitet. Den Eltern steht mit Ulrike Mühle eine feste Ansprechpartnerin und Vertrauensperson in der Unterkunft zur Verfügung. Die Kinder werden spielerisch zu einem friedvollen Miteinander ermutigt. Durch wöchentliche Gruppenaktivitäten wie Basteln, Musizieren oder auch Ausflüge in die Natur wird die Eltern-Kind-Beziehung und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.
Das Projekt wird gefördert durch das bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration. Koordinatorin: Ulrike Mühle. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Ulrike Mühle muehle@dachauer-forum.de.

Zu Gast bei Freunden aus der Fremde - Begegnung in der "Weltoffenen Kommune"

Zu Gast bei Freunden aus der Fremde

Begegnung in der "Weltoffenen Kommune"

"Waren Sie schon mal in Syrien, Afghanistan oder in Montenegro?" Touristisch ein Land zu besuchen ist das eine, dort zu leben und zu Hause zu sein das andere. Referent*innen mit Migrationsgeschichte geben einen Einblick in Ihre Heimatländer, das Leben, die Kultur, die Gepflogenheiten und lassen Sie in Gesprächen an den Besonderheiten des Landes teilhaben. Der Abend wird kulinarisch umrahmt. Lernen Sie die Länder Montenegro, Afghanistan, Syrien und weitere Länder dieser Welt durch "Freunde aus der Fremde" kennen und machen dadurch einen kleinen Schritt zu einer "Weltoffenen Kommune". Veranstaltung in Kooperation mit dem Landratsamt Dachau - Projekt "Weltoffene Kommune". Koordinatorinnen: Aferdita Pfeifer und Madeleine Schenk.