test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
Ausstellungen der Geschichtswerkstatt
Die 50er Jahre - Wirtschaftswunder und Verdrängung
21.02.2019, lfd. Veranstaltung, Termine: Sonntag, 20.01.2019 um 14.00 Uhr - Sonntag, 21.04.2019 | Heimatmuseum Karlsfeld

Zwei Jahre lang hat die Geschichtswerkstatt im Landkreis Dachau über die 50er Jahre geforscht und präsentiert nun ihre Ergebnisse in den folgenden Ausstellungen. Wie ging es den Menschen, nachdem die Trümmer weggeräumt und die Flüchtlinge und Heimatvertriebenen untergebracht waren? Wie erlebten sie das Wirtschaftswunder? Und wie gingen sie mit der nationalsozialistischen Vergangenheit um? In Zeitzeugenberichten, Dokumenten und Objekten wird diese Zeit in ihren vielen Facetten und ihrer Widersprüchlichkeiten dargestellt.


Termine: Sonntag, 20.01.2019 um 14.00 Uhr - Sonntag, 21.04.2019
Leitung: Dr. Annegret Braun, Kulturwissenschaftlerin

Ort: Heimatmuseum Karlsfeld, Gartenstr. 6, D-85757 Karlsfeld

Zwei Jahre lang hat die Geschichtswerkstatt im Landkreis Dachau über die 50er Jahre geforscht und präsentiert nun ihre Ergebnisse in den folgenden Ausstellungen. Wie ging es den Menschen, nachdem die Trümmer weggeräumt und die Flüchtlinge und Heimatvertriebenen untergebracht waren? Wie erlebten sie das Wirtschaftswunder? Und wie gingen sie mit der nationalsozialistischen Vergangenheit um? In Zeitzeugenberichten, Dokumenten und Objekten wird diese Zeit in ihren vielen Facetten und ihrer Widersprüchlichkeiten dargestellt. Ausstellung 03.05. - 19.05.19
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse.

Termin: Freitag, 03.05.2019 um 19.00 Uhr
Leitung: Dr. Annegret Braun, Kulturwissenschaftlerin

Ort: Rathaus Sulzemoos, Kirchstr. 3, D-85254 Sulzemoos

Ausstellungen der Geschichtswerkstatt
Die 50er Jahre - Wirtschaftswunder und Verdrängung
Termine: Freitag, 03.05.2019 um 19.00 Uhr - Sonntag, 19.05.2019 bis 21.00 Uhr | Rathaus Sulzemoos

Zwei Jahre lang hat die Geschichtswerkstatt im Landkreis Dachau über die 50er Jahre geforscht und präsentiert nun ihre Ergebnisse in den folgenden Ausstellungen. Wie ging es den Menschen, nachdem die Trümmer weggeräumt und die Flüchtlinge und Heimatvertriebenen untergebracht waren? Wie erlebten sie das Wirtschaftswunder? Und wie gingen sie mit der nationalsozialistischen Vergangenheit um? In Zeitzeugenberichten, Dokumenten und Objekten wird diese Zeit in ihren vielen Facetten und ihrer Widersprüchlichkeiten dargestellt. Ausstellung 03.05. - 19.05.19
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse.

Termine: Freitag, 03.05.2019 um 19.00 Uhr - Sonntag, 19.05.2019 bis 21.00 Uhr
Leitung: Dr. Annegret Braun, Kulturwissenschaftlerin

Ort: Rathaus Sulzemoos, Kirchstr. 3, D-85254 Sulzemoos

Ausstellungen der Geschichtswerkstatt
Die 50er Jahre - Wirtschaftswunder und Verdrängung
Termine: Freitag, 28.06.2019 um 19.00 Uhr - Sonntag, 14.07.2019 | Hutter-Museum Großberghofen

Zwei Jahre lang hat die Geschichtswerkstatt im Landkreis Dachau über die 50er Jahre geforscht und präsentiert nun ihre Ergebnisse in den folgenden Ausstellungen. Wie ging es den Menschen, nachdem die Trümmer weggeräumt und die Flüchtlinge und Heimatvertriebenen untergebracht waren? Wie erlebten sie das Wirtschaftswunder? Und wie gingen sie mit der nationalsozialistischen Vergangenheit um? In Zeitzeugenberichten, Dokumenten und Objekten wird diese Zeit in ihren vielen Facetten und ihrer Widersprüchlichkeiten dargestellt. Ausstellung 28.06. - 14.07. -, sonntags geöffnet.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse.

Termine: Freitag, 28.06.2019 um 19.00 Uhr - Sonntag, 14.07.2019
Leitung: Dr. Annegret Braun, Kulturwissenschaftlerin

Ort: Hutter-Museum Großberghofen, Walkersthofener Str. 14, D-85253 Erdweg

Zwei Jahre lang hat die Geschichtswerkstatt im Landkreis Dachau über die 50er Jahre geforscht und präsentiert nun ihre Ergebnisse in den folgenden Ausstellungen. Wie ging es den Menschen, nachdem die Trümmer weggeräumt und die Flüchtlinge und Heimatvertriebenen untergebracht waren? Wie erlebten sie das Wirtschaftswunder? Und wie gingen sie mit der nationalsozialistischen Vergangenheit um? In Zeitzeugenberichten, Dokumenten und Objekten wird diese Zeit in ihren vielen Facetten und ihrer Widersprüchlichkeiten dargestellt. Ausstellung 28.06. - 14.07. -, sonntags geöffnet.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse.

Termin: Freitag, 28.06.2019 um 19.00 Uhr
Leitung: Dr. Annegret Braun, Kulturwissenschaftlerin

Ort: Hutter-Museum Großberghofen, Walkersthofener Str. 14, D-85253 Erdweg