test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 9-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 9-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
1 | 2 | 3 | >>
Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen
Termin: Di., 04.02.20 um 19.30 Uhr | Pfarrheim St. Peter Dachau
Gebühr: 5,00 EUR

Sie stehen vor einer kleineren oder größeren Renovierungsaufgabe? Und Sie legen Wert auf Energieeffizienz und nachhaltige Materialauswahl? Dann könnte Sie dieser Abend interessieren! Sie erhalten viele interessante Infos zum energieeffizienten Bauen und Tipps zur ökologischen Baustoffwahl am Beispiel des Leitfadens der Erzdiözese München und Freising. Sie können Fragen dazu stellen und die Beratungsstelle Energieeffizienz und Nachhaltigkeit (BEN) der Bayerischen Architektenkammer kennenlernen.

Termin: Dienstag, 04.02.2020 um 19.30 Uhr
Gebühr: 5,00 EUR
Ref.: Petra Wurmer-Weiß, Architektin, Dipl. Ing. (FH)
Veronika Reisser, Dipl. Ing. Univ. Architektin

Ort: Pfarrheim St. Peter Dachau, St.-Peter-Str. 5, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit der KLVHS Petersberg und der Beratungsstelle Energieeffizienz und Nachhaltigkeit der Bayerischen Architektenkammer

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Bildnachweis: pixabay.com

Enkeltauglich leben - Info-Abend
Vorstellung des Spiels
Termin: Di., 04.02.20 von 20.00-21.30 Uhr | Dachauer Forum, EG Besprechung

Reihe: Enkeltauglich Leben

Das Spiel, das Deine Welt verändert.
Du willst Dein Leben nachhaltiger gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das! Durch den Kurs begleitet thematisch ein ausgebildeter Spieleleiter und von Treffen zu Treffen wettest Du, was Du bis zum nächsten Mal in Deinem Leben ändern willst. Egal ob es ein kleines Vorhaben ist, wie etwa zu einer ethisch orientierten Bank zu wechseln, oder ein großes und Du steigst für einen Monat auf eine vegane Ernährung um, jede Wette ist willkommen. Zugleich erfährst Du wie es Deinen Kurspartnern ergeht, Du bekommst von ihnen viele Anregungen, was alles möglich ist, und Tipps wie es ganz praktisch geht. Der spielerische Ansatz des Kurses stärkt dabei die Gruppendynamik und unterstützt so jeden Einzelnen bei der Umsetzung seiner Vorhaben. Gemeinsam macht es Spaß und am Ende gewinnen alle.


Termin: Dienstag, 04.02.2020 von 20.00-21.30 Uhr

Ref.: Katja Bartsch, Betriebswirt
Peter Schaipp, qualifizierte Spieleleiter, dipl. Ingenieur

Ort: Dachauer Forum, EG Besprechung, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0

Bildnachweis: AdobeStock_kate

Die Region (Syrien und Libanon) ist geprägt von großer ethnischer, religiöser und kultureller Vielfalt, aber auch von zahlreichen Konflikten. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht mussten in der gesamten Region mehr als 7,5 Millionen Menschen ihre Heimat verlassen und 12 Millionen sind zu Vertriebenen im eigenen Land geworden. Im Umfeld fortwährender Gewalt und Unsicherheit helfen die Partnerorganisationen von MISEREOR Menschen, wieder Lebensmut und Kraft für die Bewältigung ihres Alltags zu schöpfen. Bildung und psychosoziale Hilfe greifen so ineinander, dass sie Grundsteine legen für ein friedliches Zusammenleben. Die Partner wirken als Brückenbauer und Visionäre eines neuen hoffnungsvollen Miteinanders. Die Fastenaktion steht im Kontext des gemeinsamen Jahresthemenfeldes Frieden, das sich für 2020 erstmals alle Hilfswerke gegeben haben. Für Frieden machen sich auch in Deutschland Initiativen stark, die sich Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit entgegenstellen. Dieser Abend stellt die Region, Projekte, Aktionsvorschläge und Materialien vor und lädt zur aktiven Beteiligung ein, um Frieden wachsen zu lassen.

Termin: Mittwoch, 05.02.2020 von 19.00-21.00 Uhr
Ref.: Isabell Otterbach, Abteilung Weltkirche, FB Globales Lernen
Ref.: Barbara Schmidt, Leiterin MISEREOR Bayern
Leitung: Anton Jais, Vorsitzender

Ort: Pfarrzentrum Erdweg, Pater-Cherubin-Str. 1, D-85253 Erdweg

Kooperation: In Kooperation mit der Arbeitsstelle Misereor Bayern

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Das Verschwinden unserer heimischen Vogelarten
Termin: Do., 20.02.20 von 19.30-21.00 Uhr | Pfarrzentrum Erdweg, kleiner Saal

Seit Jahrzehnten beobachten wir das Verschwinden zahlreicher Tierarten. Wer in seiner Gegend etwa einen Silberreiher oder ein Reh beobachtet, glaubt häufig an eine heile Tierwelt in seiner Umgebung.
Wie geht es unseren Singvögeln, macht das Füttern und das Aufstellen von Nisthilfen Sinn? Wie steht es um die Verantwortung von Gartenbesitzern, Landwirten und Landnutzern? Fragen, auf die auch Naturschützer manchmal keine Antwort wissen.

Termin: Donnerstag, 20.02.2020 von 19.30-21.00 Uhr
Spende möglich
Ref.: Ludwig Wilhelm, Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Kreisruppe Dachau

Ort: Pfarrzentrum Erdweg, kleiner Saal, Pater-Cherubin-Str. 1, D-85253 Erdweg

Anmeldung: Matthias Tittel, Telefon 08138 92404

Genuss und Heilkraft vom Wegesrand
- ein Flower-Power-Point-Vortrag
Termin: Fr., 06.03.20 von 19.00-20.30 Uhr | Bürgertreff Ost
Gebühr: 10,00 EUR

Die sogenannten "Unkräuter"- jeder kennt sie, aber sie werden staunen, was alles in ihnen steckt! Heilsames, Wissenswertes, Kurioses, Literarisches und spannende Geschichten.

Termin: Freitag, 06.03.2020 von 19.00-20.30 Uhr
Gebühr: 10,00 EUR
Ref.: Rita Demmel, Kräuterpädagogin

Ort: Bürgertreff Ost, Ernst-Reuter-Patz 1a, D-85221 Dachau

Anmeldung bis 03.03.2020

Anmeldung: Bürgertreff-Ost e.V., Telefon 08131 6150655, info@bürgertreff-ost.de
Bürozeiten:
Mo. 9:00-11:00 Uhr
Di. 14:00-16:00 Uhr
Mi. 08:00-11:00 Uhr
Do.17:00-19:00 Uhr
Fr. 15:00-17:00 Uhr

Das Verschwinden unserer heimischen Vogelarten
Termin: Montag, 09.03.2020 um 19.30 Uhr | Pfarrheim Weichs Clubraum

Veränderungen der ländlichen Natur , Seit Jahrzehnten beobachten wir das Verschwinden zahlreicher Tierarten. Wer in seiner Gegend etwa einen Silberreiher oder ein Reh beobachtet, glaubt häufig an eine heile Tierwelt in seiner Umgebung. Und wenn sogar Wolf und Luchs nach Bayern einwandern, dann kann es doch gar nicht so schlecht stehen. Sind unsere Vögel wirklich bedroht, welche sind besonders betroffen? Wie geht es unseren Singvögeln, macht das Füttern und das Aufstellen von Nisthilfen Sinn? Wie steht es um die Verantwortung von Gartenbesitzern, Landwirten und Landnutzern? Fragen, auf die auch Naturschützer manchmal keine Antwort wissen.

Termin: Montag, 09.03.2020 um 19.30 Uhr
Spende möglich
Ref.: Ludwig Wilhelm, Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Kreisruppe Dachau

Ort: Pfarrheim Weichs Clubraum, Freiherrnstr. 34, D-85258 Weichs

Anmeldung: Eva Schenkel, Telefon 08136 808643