test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 9-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 9-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
<< | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | >>
JUDAS - von Lot Vekemans
Schauspiel - Monolog
Termin: Sa., 28.03.20 um 20.00 Uhr | Pfarrkirche St. Jakob
Gebühr Vorverkauf: 11,00 EUR
Abendkasse: 14,00 EUR

Übersetzung: Eva M. Pieper und Christine Bais.
Judas, ein Mann, der seit Jahrhunderten von allen geschmäht wurde und dessen Name in nur einem Wort zu gipfeln scheint: VERRAT. Wir sind schnell bei der Hand mit einem Urteil über ihn und seine TAT. Doch woran glauben wir? Freier Wille oder göttlicher Plan? Eine Entscheidung oder Einer musste es tun? Es ist an der Zeit, dass Judas selbst spricht - über Schuld, Unschuld, Mitschuld. Eine Show. Ein Plädoyer.
"Es gibt da nur eins, was ich wirklich wissen will. Hat er mir vergeben? Oder war seine Barmherzigkeit bei mir erschöpft!"
Inszenierung: Markus Angenvorth
Darsteller: Bruno Lehan (mit Bild)

Termin: Samstag, 28.03.2020 um 20.00 Uhr
Gebühr Vorverkauf: 11,00 EUR
Abendkasse: 14,00 EUR
Darsteller: Bruno Lehan

Ort: Pfarrkirche St. Jakob, Augsburger Str. 2, D-85221 Dachau

Anmeldung: Vorverkauf beim Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Offene Kirche am Marktsonntag vor Ostern
Menschen am Kreuzweg
Termin: Sonntag, 29.03.2020 von 11.00-16.00 Uhr | Pfarrkirche St. Jakob

Reihe: Offene Kirche am Marktsonntag

Unter diesem Motto werden die Marktbesucher in die Pfarrkirche St. Jakob eingeladen zum Innehalten, Durchschnaufen vom Martkbetrieb, zum Beten und zum Nachdenken. Jeweils zu einem bestimmten Thema gestaltet, lädt die Offene Kirche bei jedem Marktsonntag auf neue Weise ein: "Komm und sieh!" (Joh 1,46)
Thema:

Termin: Sonntag, 29.03.2020 von 11.00-16.00 Uhr
Ansprechpartnerin: Susanne Deininger, Pastoralreferentin und theologische Mitarbeiterin im Dachauer Forum , Pastoralreferentin

Ort: Pfarrkirche St. Jakob, Augsburger Str. 2, D-85221 Dachau

AGUS Selbsthilfegruppe in Dachau
Termin: Dienstag, 31.03.2020 von 20.00-21.30 Uhr | Dachauer Forum, EG Besprechung

Reihe: AGUS Selbsthilfegruppe

Nach dem Tod eines nahen Angehörigen, Freundes oder Bekannten durch Suizid fällt es schwer in den Alltag zurück zu gehen. Alles ist von dem Moment an anders. Wir sind selbst Betroffene und suchen das Gespräch mit Menschen, die Ähnliches erleben mussten.
Gemeinsam wollen wir unsere Erfahrungen austauschen, somit uns gegenseitig Kraft geben und wieder Hoffnung finden, den Alltag zu bewältigen und das Leben zu bejahen.
Termin: jeden 1. Dienstag im Monat von 20.00-21.30 Uhr
Ansprechpartnerinnen: Christine A. und Annette M., Telefon: 01578/1883020


Termin: Dienstag, 31.03.2020 von 20.00-21.30 Uhr
Christine Asimont, Mathematikerin
Annette Mursch

Ort: Dachauer Forum, EG Besprechung, Ludwig-Ganghofer-Str. 4, D-85221 Dachau

Anmeldung: Ansprechpartnerinnen: Christine A. und Annette M., Telefon: 01578/1883020

Kreuzweg in der KZ-Gedenkstätte Dachau
Termin: Freitag, 03.04.2020 von 16.00-17.00 Uhr | Am Eingang zum Museum der KZ-Gedenkstätte Dachau (über Besucherzentrum)

In sieben Stationen geht der Kreuzweg dem Leidensschicksal einzelner ehemaliger Gefangener des KZ Dachau nach - und setzt es in Beziehung zur Leidensgeschichte Jesu. Im Erinnern und im Gedenken an die Leiden der Opfer wird ihre Würde neu geachtet und dem Glauben und der Hoffnung Ausdruck verliehen, daß die Gerechtigkeit und der Friede Gottes mehr vermögen als die menschliche Vernunft.

Termin: Freitag, 03.04.2020 von 16.00-17.00 Uhr
Leitung: Ludwig Schmidinger, Pastoralreferent, Pastoralreferent

Treffpunkt: Am Eingang zum Museum der KZ-Gedenkstätte Dachau (über Besucherzentrum), Pater-Roth-Str. 2a, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit dem Kreiskatholikenrat und der Katholischen Seelsorge an der KZ Gedenkstätte Dachau.
Gib deiner Trauer Zeit und Raum
Termin: Mi., 08.04.20 von 19.00-21.00 Uhr | Cafeteria des Caritas-Altenheimes Marienstift
Gebühr: 5,00 EUR

Reihe: Gib Deiner Trauer Zeit und Raum

Gesprächsrunde mit Geschichten, Gedichten und Impulsen in Dachau für Menschen, die um jemanden trauern. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen ist es oft so, dass erst nach einer Zeit des Funktionierens die Gefühle der Trauer körperlich und seelisch spürbar werden. Wie geht es mir in einer für mich "ver-rückten" Welt, in der der Verstorbene nicht mehr greifbar ist? Was ist mit der Sehnsucht, den Erinnerungen, Schmerz, Wut und Tränen? Wie lebe ich weiter?
All diesen Themen sowie dem Austausch und der Begegnung geben wir Raum im geschützten Rahmen einer Trauergruppe.

Termin: Mittwoch, 08.04.2020 von 19.00-21.00 Uhr
Gebühr: 5,00 EUR
Leitung: Karin Kunze, Dipl. Soziologin und Trauerbegleiterin

Ort: Cafeteria des Caritas-Altenheimes Marienstift, Schillerstr. 40, D-85221 Dachau

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0 oder kommen Sie einfach vorbei.

Einmal quer durch Deutschland pilgern
Von Leipzig nach Eisenach
Termine: Samstag, 04.04.2020 um 08.00 Uhr - Montag, 13.04.2020 bis 18.00 Uhr | Hauptbahnhof München
Gebühr zzgl. Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung: 320,00 EUR

Durch Deutschland zieht sich ein Netz von Jakobspilgerwegen, manche davon sind bekannt, wie etwa der Münchner Jakobsweg bis zum Bodensee. Es gibt auch eine Pilgerweg-Querverbindung von Görlitz nach Eisenach und weiter über Marburg bis Aachen oder auch bis Trier. Auf dem Ökumenischen Pilgerweg und seiner Fortführung verbinden sich Ost mit West, man hat die Chance "einmal querdurch" zu gehen und die deutsche aber mehr noch die eigene persönliche Geschichte zu reflektieren und pilgernd sich zu stärken.
In diesem zweiten Abschnitt pilgern wir in 8 Gehtagen etwa 185 km von Leipzig nach Eisenach. Die Strecke ist vielfältig interessant, hat aber wenig Höhenmeter, so dass ein Tagesdurchschnitt von 23 km gut machbar ist.
Wir übernachten in vorbestellten Quartieren. Maximal 9 Teilnehmer-/innen können mitgehen. Kosten unterwegs ca. 50,00 EUR pro Tag für Übernachtung und Verpflegung. Weitere Auskünfte bei W. Pscheidl Telefon 0871/43081840 Hin- und Rückreise mit dem Zug.

Termine: Samstag, 04.04.2020 um 08.00 Uhr - Montag, 13.04.2020 bis 18.00 Uhr
Gebühr zzgl. Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung: 320,00 EUR
Leitung: Wolfram Pscheidl, Dipl. Theol., Pilgerbegleiter

Treffpunkt: Hauptbahnhof München, Bayerstr. 10a, D-80335 München

Kooperation: In Kooperation mit der VHS Bergkirchen

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Bildnachweis: pixabay.com