test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 8-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
1 | 2 | 3 | >>
Ausstellungen der Geschichtswerkstatt
Die 50er Jahre - Wirtschaftswunder und Verdrängung
19.05.2019, lfd. Veranstaltung, Termine: Freitag, 03.05.19 um 19.00 Uhr - Sonntag, 19.05.19 bis 21.00 Uhr | Rathaus Sulzemoos

Zwei Jahre lang hat die Geschichtswerkstatt im Landkreis Dachau über die 50er Jahre geforscht und präsentiert nun ihre Ergebnisse in den folgenden Ausstellungen. Wie ging es den Menschen, nachdem die Trümmer weggeräumt und die Flüchtlinge und Heimatvertriebenen untergebracht waren? Wie erlebten sie das Wirtschaftswunder? Und wie gingen sie mit der nationalsozialistischen Vergangenheit um? In Zeitzeugenberichten, Dokumenten und Objekten wird diese Zeit in ihren vielen Facetten und ihrer Widersprüchlichkeiten dargestellt. Ausstellung 03.05. - 19.05.19
Samstag, 4. Mai
" 15 Uhr Ausstellungsführung
" 17 Uhr: Ausstellungsführung für Kinder
" 19 Uhr: Lesung von Annegret Braun: Die 50er Jahre in Sulzemoos (im Rathaus)
Freitag, 10. Mai
" 19 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Wilhelm Liebhart: "Wirtschaftswunder und sonst nichts? Die 1950er Jahre heute" (im Rathaus)
Sonntag, 12. Mai (Muttertag)
" 15 Uhr: Ein besonderes Highlight zum Muttertag: Ausstellungsführung mit dem Thema: Mütter in den 50er Jahren
Freitag, 17. Mai
" 15 Uhr Erzählcafé mit Zeitzeugen im Gut Schloss Sulzemoos

Anmeldung für die Veranstaltungen und zusätzliche Führungen (auch für Gruppen) auf Anfrage bei Dr. Annegret Braun (08135/938854) oder annegret_braun@t-online.de
Die Ausstellung ist zu den Geschäftszeiten geöffnet und am Wochenende auf Anfrage.

Termine: Freitag, 03.05.2019 um 19.00 Uhr - Sonntag, 19.05.2019 bis 21.00 Uhr
Leitung: Dr. Annegret Braun, Kulturwissenschaftlerin

Ort: Rathaus Sulzemoos, Kirchstr. 3, D-85254 Sulzemoos

Dachauer Tag der Artenvielfalt
Vorträge, Workshops und Exkursionen zur Flora und Fauna im Landkreis Dachau
Termin: Freitag, 24.05.19 von 13.00-18.00 Uhr | KLVHS Petersberg Unteres Haus

Reihe: Dachauer Tag der Artenvielfalt

Bei der Veranstaltungsreihe des Dachauer Forum 2018 „Wieder mehr Artenvielfalt!“ wurde deutlich: Das Wissen über die verschiedenen Pflanzen- und Tierarten bei uns und weltweit nimmt rapide ab, ist aber eine Grundbedingung für erfolgreichen Artenschutz.
Deshalb lädt das Dachauer Forum, der Verein Dachauer Moos und andere Umwelteinrichtungen in einer breiten Kooperation zu diesem Tag der Artenvielfalt auf den Petersberg ein.
Das vielfältige Programm bietet Exkursionen rund um den Petersberg, in das Dachauer Moos und in die Amperauen. Dort werden wir Libellen und Wildbienen entdecken sowie seltene Pflanzenarten bestimmen lernen.
13.00 Uhr Begrüßung und Impulsvortrag "Unsere Natur stirbt - außer wir tun was!" mit Prof. Dr. Michael Schrödl,
anschließend Kaffee und Kuchen
14.30 Uhr Start der Exkursionen und Workshops:
- Exkursion - Streuwiesen, Magerrasen und Co. - wo Orchideen und Enzian eine Heimat haben
- Exkursion Libellen - Geheimnisvolle Flügkünstler im Moos
- Exkursion Blütenspezialisten
- Vogelexkursion
- Workshop Schmetterlinge im Landkreis Dachau
- Exkursion Baumvielfalt schafft Artenvielfalt
- Exkursion Aue im Wandel - Das Natura 2000-Gebiet Ampertal
- Vortrag Muscheln
Im Rahmen der Zukunftsthemen im Jubiläumsjahr 50 Jahre Dachauer Forum und 40 Jahre EKP®,
Gefördert durch die Innovativen Projekte der KEB München und Freising.

Termin: Freitag, 24.05.2019 von 13.00-18.00 Uhr
Leitung: Annerose Stanglmayr
Ref.: Prof. Dr. Michael Schrödl, Zoologische Staatssammlung München, Experte Mollusca und Autor

Treffpunkt: KLVHS Petersberg Unteres Haus, Von-Soden-Weg 1, D-85253 Erdweg

Kooperation: In Kooperation mit Verein Dachauer Moos e.V., KLVHS Petersberg, Bund Naturschutz - Kreisgruppe Dachau, Kreisverband für Gartenbau und Landespflege, Landesbund für Vogelschutz - Kreisgruppe Dachau, Landschaftspflegeverband Dachau e.V.

Anmeldung: beim Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0. Bitte bei Anmeldung gewünschte/n Exkursion/Workshop/Vortrag angeben. Gebührenfrei.

Bildnachweis: artit - stock.adobe.com

Reihe: Dachauer Tag der Artenvielfalt

Magerrasen und Streuwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Kulturlandschaft. Im Dachauer Moos sind mi NSG Schwarzhölzl noch einige dieser Schätze erhalten geblieben. Lernen Sie am Moosgraben, auf der Dannerwiese und im Bachdreieck die botanischen Raritäten der letzten verbliebenen Lebensräume einer einstmals ausgedehnten Niedermoorlandschaft kennen. Sollte uns die Zeit noch ausreichen, dann unternehmen wir einen Abstecher zum Schwarzhölzlberg. Das vom Menschen geschaffene Magerrasen-Biotop überrascht uns mit einer vielfältigen Vegetation.
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Fahrt mit Fahrgemeinschaften nach Karlsfeld. Findet bei jedem Wetter statt.
Im Rahmen der Zukunftsthemen im Jubiläumsjahr 50 Jahre Dachauer Forum und 40 Jahre EKP®,
Gefördert durch die Innovativen Projekte der KEB München und Freising.

Termin: Freitag, 24.05.2019 um 14.30 Uhr
Exkursionsleiter: Daniel Stöckel, Ehrenamtlicher Biotoppfleger im NSG Schwarzhölzl für den bund Naturschutz
Leitung: Annerose Stanglmayr, Geschäftsführerin Dachauer Forum

Treffpunkt: KLVHS Petersberg Unteres Haus,, Von-Soden-Weg 1, D-85253 Erdweg

Kooperation: In Kooperation mit Verein Dachauer Moos e.V., KLVHS Petersberg, Bund Naturschutz - Kreisgruppe Dachau, Kreisverband für Gartenbau und Landespflege, Landesbund für Vogelschutz - Kreisgruppe Dachau, Landschaftspflegeverband Dachau e.V.

Anmeldung: beim Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0. Gebührenfrei.

Bildnachweis: artit - stock.adobe.com

Reihe: Dachauer Tag der Artenvielfalt

Das Dachauer Moos beherbergt mit der in Bayern sehr seltenen Helm-Azurjungfer eine naturschutzfachliche Besonderheit unter Libellen. Ein besonders wichtiger Lebensraum für die Art ist der Moosgraben. Am Mückensee, einem ehemaligen Baggersee, werden wir Libellenarten der Stillgewässer, wie die Königslibelle oder den großen Blaupfeil entdecken können. Wir empfehlen Ihnen, ein Fernglas mitzunehmen.
Fahrt mit Fahrgemeinschaften nach Karlsfeld. Bei schlechtem Wetter hören Sie dazu einen Vortrag!
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Im Rahmen der Zukunftsthemen im Jubiläumsjahr 50 Jahre Dachauer Forum und 40 Jahre EKP®,
Gefördert durch die Innovativen Projekte der KEB München und Freising.

Termin: Freitag, 24.05.2019 um 14.30 Uhr
Exkursionsleiter: Hans Schwaiger, Biologe, Untere Naturschutzbehörde Freising

Treffpunkt: KLVHS Petersberg Unteres Haus,, Von-Soden-Weg 1, D-85253 Erdweg

Kooperation: In Kooperation mit Verein Dachauer Moos e.V., KLVHS Petersberg, Bund Naturschutz - Kreisgruppe Dachau, Kreisverband für Gartenbau und Landespflege, Landesbund für Vogelschutz - Kreisgruppe Dachau, Landschaftspflegeverband Dachau e.V.

Anmeldung: beim Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0. Gebührenfrei.

Bildnachweis: artit - stock.adobe.com

Reihe: Dachauer Tag der Artenvielfalt

Am Rande des Dachauer Mooses und des Tertiärhügellandes gelegen, bieten die Sandhügel und das Gelände der ehemaligen Schießanlage bei Hebertshausen ideale Bedingungen für Wildbienen. Bei gutem Wetter werden wir dort eine Vielzahl der Arten und ihre ganz speziellen Lebensweisen kennen lernen.
Fahrt mit Fahrgemeinschaften nach Hebertshausen. Bei schlechtem Wetter hören Sie dazu einen Vortrag!
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Im Rahmen der Zukunftsthemen im Jubiläumsjahr 50 Jahre Dachauer Forum und 40 Jahre EKP®,
Gefördert durch die Innovativen Projekte der KEB München und Freising.

Termin: Freitag, 24.05.2019 um 14.30 Uhr
Exkursionsleiter: Dr. rer. nat. Andreas Dubitzky, Wildbienenspezialist, freier Mitarbeiter der Zoologischen Staatssammlung in München

Treffpunkt: KLVHS Petersberg Unteres Haus,, Von-Soden-Weg 1, D-85253 Erdweg

Kooperation: In Kooperation mit Verein Dachauer Moos e.V., KLVHS Petersberg, Bund Naturschutz - Kreisgruppe Dachau, Kreisverband für Gartenbau und Landespflege, Landesbund für Vogelschutz - Kreisgruppe Dachau, Landschaftspflegeverband Dachau e.V.

Anmeldung: beim Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0. Gebührenfrei.

Bildnachweis: artit - stock.adobe.com

Vogelexkursion
Exkursion zur Flora und Fauna im Landkreis Dachau im Rahmen des Dachauer Tags der Artenvielfalt
Termin: Freitag, 24.05.19 von 14.30-18.00 Uhr | KLVHS Petersberg Unteres Haus

Reihe: Dachauer Tag der Artenvielfalt

Wir beobachten die Vogelwelt im Umfeld des Petersbergs. Insbesondere halten wir während einer Wanderung ins Glonntal nach Greifvögeln und Feldvögeln Ausschau.. An einigen Teichen und im Glonntal besteht die Möglichkeit, Wasservögel zu entdecken.
Ausgangspunkt: KLVHS Petersberg. Bei schlechtem Wetter hören Sie dazu einen Vortrag mit Ludwig Wilhelm!
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Im Rahmen der Zukunftsthemen im Jubiläumsjahr 50 Jahre Dachauer Forum und 40 Jahre EKP®,
Gefördert durch die Innovativen Projekte der KEB München und Freising.

Termin: Freitag, 24.05.2019 von 14.30-18.00 Uhr
Exkursionsleiter: Christian Fackelmann, Freiberuflicher Ornithologe, Schwerpunkt Greifvögel, Eulen und Großvögel

Treffpunkt: KLVHS Petersberg Unteres Haus, Von-Soden-Weg 1, D-85253 Erdweg

Kooperation: In Kooperation mit Verein Dachauer Moos e.V., KLVHS Petersberg, Bund Naturschutz - Kreisgruppe Dachau, Kreisverband für Gartenbau und Landespflege, Landesbund für Vogelschutz - Kreisgruppe Dachau, Landschaftspflegeverband Dachau e.V.

Anmeldung: beim Dachauer Forum, Telefon 08131/99688-0. Gebührenfrei.

Bildnachweis: artit - stock.adobe.com