test
Veranstaltungsanmeldung:
Telefon: 0 81 31/99 68 80 | info(at)dachauer-forum.de
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 9-12 u. 13-16 Uhr, Mi,Fr 9-12 Uhr
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >>
Kreuzweg in der KZ-Gedenkstätte Dachau - verschoben
Termin: Fr., 03.04.20 von 16.00-17.00 Uhr | Am Eingang zum Museum der KZ-Gedenkstätte Dachau (über Besucherzentrum)

In sieben Stationen geht der Kreuzweg dem Leidensschicksal einzelner ehemaliger Gefangener des KZ Dachau nach - und setzt es in Beziehung zur Leidensgeschichte Jesu. Im Erinnern und im Gedenken an die Leiden der Opfer wird ihre Würde neu geachtet und dem Glauben und der Hoffnung Ausdruck verliehen, daß die Gerechtigkeit und der Friede Gottes mehr vermögen als die menschliche Vernunft.

Termin: Freitag, 03.04.2020 von 16.00-17.00 Uhr
Leitung: Ludwig Schmidinger, Pastoralreferent, Pastoralreferent

Treffpunkt: Am Eingang zum Museum der KZ-Gedenkstätte Dachau (über Besucherzentrum), Pater-Roth-Str. 2a, D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit dem Kreiskatholikenrat und der Katholischen Seelsorge an der KZ Gedenkstätte Dachau.
Seniorenrunde - 60 +
Termin: Samstag, 25.04.2020 um 14.00 Uhr | Pfarrheim Indersdorf

Geselliges Treffen mit Vorträgen zu verschiedenen Themen. Weitere informationen im Gottesdienstanzeiger und in der örtlichen Presse.
Beginn ist jeweils um 14 Uhr
Termine 2019: 28.9.,12 Uhr Erntedank / 26. Okt.,14 Uhr/7. Dez.,14 Uhr Adventsfeier
2020: 25. Jan. 14 Uhr Fasching/29. Feb. 14 Uhr/28. März 14 Uhr/25. April 14 Uhr/
27. Juni 14 Uhr
Die Termine für die Maiandacht und die Fahrt ins Blaue entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

Termin: Samstag, 25.04.2020 um 14.00 Uhr
Alle Veranstaltungen sind gebührenfrei
Information: Gertraud Schmid

Ort: Pfarrheim Indersdorf, Wasserturmweg 10, D-85229 Markt Indersdorf

Anmeldung: Informationen bei Frau Gertraud Schmid, Leiterin der Seniorenrunde:
Telefon 08136/893217 und im Pfarrbüro, Telefon 08136/809280

Gedenken an die Opfer des Todesmarsches
Termin: Samstag, 02.05.2020 um 16.30 Uhr | Theodor-Heuss-Str. (nähe J.-F.-Kennedy-Platz), Dachau

Zu Tausenden wurden noch in den letzten Tagen vor der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau Häftlinge auf den Todesmarsch geschickt. An sie erinnert das von Hubertus von Pilgrim gestaltete Mahnmal. Dachauer Initiative Mahnmal Todesmarsch.
Es spricht Prof. Dr. Mirjam Zadoff, Direktorin NS Dokumentationszentrum München

Termin: Samstag, 02.05.2020 um 16.30 Uhr
Leitung: Annerose Stanglmayr

Ort: Theodor-Heuss-Str. (nähe J.-F.-Kennedy-Platz), Dachau, Theodor-Heuss-Str., D-85221 Dachau

Kooperation: In Kooperation mit dem Trägerkreis Todesmarschmahnmal Dachau

Bildnachweis: ©Peter Ehlert

Waldbaden - Schnupperangebot
Termin: Donnerstag, 07.05.2020 von 18.30-20.30 Uhr | Stadtwald Dachau Süd, an der Schranke
Gebühr: 15,00 EUR

Ein Kurzurlaub für Sinne und den Körper: Die Schönheit des Waldes wieder mit allen Sinnen neu entdecken und das Altbekannte mit einem neuen Blickwinkel betrachten. Waldbaden ist mehr als spazieren gehen. Es geht darum, die Sinne zu öffnen, ins Spüren zu kommen und mehr wahrzunehmen, achtsam zu sein. Das Waldbaden hat nachweislich zahlreiche positive biochemische Effekte auf die menschlichen Zellen.
Bei Dauerregen Ersatztermin am Donnerstag, 18.06.2020.

Termin: Donnerstag, 07.05.2020 von 18.30-20.30 Uhr
Gebühr: 15,00 EUR
Ref.: Claudia Müller, Waldbaden Bayern

Treffpunkt: Stadtwald Dachau Süd, an der Schranke, Eduard-Ziegler-Str.1, D-85221 Dachau

Anmeldung bis 29.04.2020

Anmeldung: Christine Kreitmair-Biener, Telefon 08131 454411 oder m.himmelfahrt@dachauer-forum.de

Erinnerungsort Badehaus Waldram (Föhrenwald)
Termin: Sa., 09.05.20 von 12.00-18.00 Uhr | Badehaus Waldram

Im neu geschaffenen Erinnerungsort ist Geschichte wie im Zeitraffer erlebbar: Ab 1940 bauten die Nationalsozialisten im Wolfratshauser Forst eine Siedlung für Rüstungsarbeiter. Im April 1945 führte hier der Todesmarsch vorbei. Dann wurde Föhrenwald zum Lager für jüdische Displaced Persons, die den Holocaust überlebt hatten. Ab 1956 errichtete die Erzdiözese München eine Siedlung für kinderreiche Heimatvertriebene und der Ort erhielt den Namen Waldram. Bis heute finden sich hier Spuren dieser einzigartigen Migrationsgeschichte. Eine Führung im neu errichteten Erinnerungsort BADEHAUS und ein Rundgang in Waldram widmet sich dieser Geschichte. Anreise nach Waldram mit S-Bahn und Bus.

Termin: Samstag, 09.05.2020 von 12.00-18.00 Uhr
Ref.: Gerd Modert

Treffpunkt: Badehaus Waldram, Kolpingplatz 1, D-82515 Wolfratshausen

Anmeldung: Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Repair - Cafe Textil
Kleidung flicken und ändern mit ehrenamtlichen Expert*innen vor Ort
Termin: Sa., 09.05.20 von 14.30-17.00 Uhr | Pfarrheim M. Himmelfahrt

Reihe: Repair - Cafe Textil

Ihnen ist eine Hose zu weit und sie haben keine Nähmaschine und keine Ahnung, wie man sie enger machen könnte? Sie lieben den Pulli, aber nun hat er ein Loch? Sie würden das Kleid gern noch tragen, aber es hat irgendwie komische Ärmel und wäre ärmellos schöner? Im Repair - Cafe Textil finden Sie Freiwillige, die vom Nähen Ahnung haben, eine Nähmaschine bedienen können, kreativ sind. Wir versprechen keine Wunder, aber wir können Ihnen zeigen, das man nicht immer alles sofort wegwerfen muss. Vieles kann man ändern, flicken, upcyceln. Sie können es unter Anleitung selbst versuchen oder auch einfach unseren Fachkräften anvertrauen. Und während Sie warten gibt es Kaffee und Kuchen.

Termin: Samstag, 09.05.2020 von 14.30-17.00 Uhr
Leitung: Susanne Deininger, Pastoralreferentin und theologische Mitarbeiterin im Dachauer Forum, Pastoralreferentin

Ort: Pfarrheim M. Himmelfahrt, Gröbenrieder Str. 13, D-85221 Dachau

Bildnachweis: pixabay.com