Wieder gut gemacht?

Die Geschichte der "Wiedergutmachung" seit 1945 

Wieder gut gemacht?

Manfred Schmitz-Berg (Jahrgang 1950) war von 1978 bis 2015 als Richter tätig, zuletzt ab 1998 am Oberlandesgericht in Düsseldorf. Er ist seit vielen Jahren historisch/rechtshistorisch interessiert und engagiert; so seit 2001 ist er Mitglied im Forum Justizgeschichte. Im April 2017 ist sein Buch "Wieder gut gemacht?" im Grupello-Verlag Düsseldorf erschienen. Er wird an diesem Abend die Geschichte der staatlichen Versuche zur materiellen Entschädigung für NS-Verfolgte beschreiben und dabei Anspruch und Wirklichkeit beleuchten.

Plätze frei

Mi, 21.05.2025, 19:30 – 21:30 Uhr

Ref.: Manfred Schmitz-Berg
Leitung: Gerd Modert

Kooperation: Evang. Versöhnungskirche Dachau, Kath. Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte, Dachauer Forum

Ort: Raum wird noch bekannt gegeben

gebührenfrei

Anmeldung: www.dachauer-forum.de

Plätze frei
Wieder gut gemacht?